Anmeldung



Bürgermeisterkandidatin Sonja Hornung stellt sich vor

 

Sonja Hornung stammt aus Obereichstätt und ist 55 Jahre. Sie ist verheiratet und hat 3 erwachsene Kinder. Nach einer Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Sparkasse Eichstätt und der einer Tätigkeit als Zweigstellenleiterin, arbeitete sie 3 Jahre für eine Umweltstiftung. Seit 18 Jahren ist sie in Teilzeit als Verwaltungsfachangestellte im Jura-Museum Eichstätt tätig. Auf dem zweiten Bildungsweg holte sie ihr Abitur nach und bildete sich zur Museums- und Umweltpädagogin weiter. In diesem Bereich arbeitet sie freiberuflich, mit Schwerpunkt Bildung für nachhaltige Entwicklung. Von 2013 bis 2015 hatte sie die zeitlich befristete Stelle als Leiterin des Altmühlzentrums Burg Dollnstein inne. 

Durch langjährige Tätigkeiten in der Jugendarbeit, beim Eichstätter Tanzsportclub, beim Künstlerring Eichstätt, beim Förderverein Freunde des Jura-Museums, bei den Burgfreunden Dollnstein, im SPD-Ortsverein und dem Obst-und Gartenbauverein Obereichstätt, bringt sie viel Erfahrung im Umgang mit Menschen jeden Alters und der Organisation verschiedenster Gruppen mit.

Seit 2005 ist sie im Marktrat Dollnstein und im Wasserzweckverband Sappenfelder Gruppe tätig.

Wichtige Themen in der Kommune sind für sie die Verbesserung der Verkehrsanbindung und der Infrastruktur mit Ausbau der Mobilfunk- und Internet-Netze. Der Einsatz von regenerativen Energiequellen, die Anbindung von Neubaugebieten an zentrale Wärmenetze, sowie ein Wertewandel in der Abfallentstehung liegen ihr sehr am Herzen. Des Weiteren sind für sie wichtige Themen die Bereitstellung von bezahlbarem Wohnraum in allen Ortsteilen. Energetisches Bauen, alternative Betreuungsangebote für Kinder, Wertschätzung und Vernetzung von ehrenamtlicher Arbeit und die Verbesserung der Kommunikation zum Bürger.

 

Hornung Sonja Zeitung GMH6692

 

 
Werden Sie Mitglied!
Banner