Anmeldung



 

Am 9. April 2022 wählt der Ortsverein die neue Vorstandschaft

 

Der amtierende Vorsitzende eröffnete die Versammlung und sprach als wichtigstes Theme die Neuwahlen im Ortsverein an. Weiter ging er auf die Gemeindepolitik ein und betonte, dass in den 8 Jahren mit dem neuen Bürgermeister die Lage nie einfach gewesen sei. 

 Wie immer versuchten wir konstruktiv mitzuarbeiten, aber seit der Wahl 2020 hat die CSU mit ihren sieben Sitzen die Mehrheit. Die CSU stimmt meist fraktionsgebunden ab. Wie in der vorletzten Sitzung wird die Arbeit dadurch erschwert. Die einmalige Möglichkeit richtungsweisende Politik mit einer zentralen Wärmeversorgung im neuen Baugebiet zu betreiben wurde leider abgelehnt. 

Anträge, die von der SPD in den Marktrat eingebracht wurden, sind oft über Jahre verschleppt worden. In der letzten Sitzung am 30. März wurden alle unbearbeiteten und bereits beschlossenen Themen in einem Antrag zusammengefasst. Die Antworten waren wie so oft, dass der Bürgermeister keine Zeit habe, dass es Schwierigkeiten mit dem Personal gebe und der Krankenstand so hoch sei. So ist beispielsweise der Bebauungsplan Pfaffenbügel II noch immer in der Planungsphase. Es wird alles verzögert, weil sich Bürgermeister Rosskopf alles doppelt und dreifach von der Aufsichtsbehörde im Landratsamt absichern lässt.

 

Die Wahl ergab einen Wechsel im Vorstandsteam:

1. Vorsitzender     Hans Meier

2. Vorsitzender     Georg Biedermann

Kassier                 Markus Ilko

Schriftführerin       Sonja Hornung

 
Werden Sie Mitglied!
Banner